Telefon  0231 / 527031    -      e-mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Suchen
Nur Suchen:
Insgesamt 17 Ergebnisse gefunden!

Hilfe, Pubertät!

Erstellt am 27. März 2018. Veröffentlicht in Kinder

Die meisten Menschen finden kleine Kinder süß und liebenswert. Aber spätestens um das verflixte 13. Lebensjahr herum werden die süßen Kleinen unmotiviert und motzig. 10-Jährige können sehr gut die Em ...

Mandantenbrief 2-2016

Erstellt am 01. Juli 2016. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

...  reichen nicht. (Beschluss des OLG Hamm vom 23.12.15, 2 UF 213/15) Pfändung von Kindergeld ? Kindergeld kann regelmäßig nicht gepfändet werden. Ausnahmefall: Die Pfändung erfolgt wegen gesetzlicher Unterha ...

Mandantenbrief 1-2016

Erstellt am 15. März 2016. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... abelle sind Beiträge zur Krankenversicherung des Kindes nicht enthalten. Diese sind extra zu zahlen. Betroffen sind Kinder, die privat krankenversichert sind. Hinweiserweiterung bei Online-Shops – Interne ...

Mandantenbrief 2-2015

Erstellt am 15. Oktober 2015. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... end zum 1. Januar 2015 wurde das Kindergeld je Kind um 4 Euro erhöht. Filmempfehlung: „Der Staat gegen Fritz Bauer“ Ein Blick in juristische Zeitgeschichte : Dieser Film widmet sich Bauers(Staatsanwal ...

Mandantenbrief 1-2015

Erstellt am 13. Januar 2015. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... ngehörige verbessert. Leider steigen aber auch die Pflegeversicherungsbeiträge für kinderlose Beitragszahler von 2,35 % auf 2,6 %. Benötigen Sie Auskünfte zu den Änderungen und insbesondere Verbesser ...

Mandantenbrief 3-2014

Erstellt am 01. Oktober 2014. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... nwalt & Mediator „Schulen und Kindergärten in freier Trägerschaft als Wirtschaftsunternehmen?" Nach unserer Rechtsordnung kann ein ideelles Vorhaben von einem Rechtsträger verwirk-licht werden, du ...

Mandantenbrief 1-2014

Erstellt am 13. März 2014. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

...  andererseits über das Thema „Kinder zahlen für ihre Eltern“ informieren, ferner über aktuelle Urteile. „MEDIATION: Eine besondere Art der Konfliktlösung“ Wie Sie wahrscheinlich schon wissen: zu uns ...

Mandantenbrief 2-2013

Erstellt am 14. August 2013. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... elcher verzweifelt versuchte, Beruf und Kinderbetreuung unter einen Hut zu kriegen, eine typische Frage aus dem Beratungsalltag: Kann mein Partner/meine Partnerin durchsetzen, dass die Kinder bei Vater/Mutter ...

Mandantenbrief 1-2013

Erstellt am 16. April 2013. Veröffentlicht in Mandantenbriefe

... cht Barbara Heinz Trennungs- und Scheidungsmanagement, Unterhalt, Vermögen, Zugewinn, Steuern, Kinder, Altersvorsorge, Rentenausgleich, Elternunterhalt (Eltern im Heim), Betreuungsrecht nichteheliche ...

Cooperative Praxis

Erstellt am 12. März 2013. Veröffentlicht in Wir bieten Ihnen

... psychologisch geschulten Coach in das Verfahren einzubeziehen. Bei Bedarf stehen weitere Spezialisten für den Prozeß zur Verfügung: Kinderpsychologen, Finanz- und Vermögensberater, Steuerberater. Alle Bete ...

Mediation

Erstellt am 12. März 2013. Veröffentlicht in Wir bieten Ihnen

... , weiteren Angehörigen und Bezugspersonen aus dem sozialen Umfeld oder mit Nachbarn Organisierung von Trennungssituationen und Regelung von Scheidungsfolgen Weitere Konfliktfelder Trennung und Sch ...

Arbeitsfelder ...

Erstellt am 12. März 2013. Veröffentlicht in Wir bieten Ihnen

... schaftsverträgen Gestaltung letztwilliger Verfügungen, insbesondere Testamente zum Schutze von Erbbeteilungen behinderter Kinder Initiative zur aktiven Rechtsgestaltung   Familienrecht, auch in ...

Gerd Flint

Erstellt am 11. März 2013. Veröffentlicht in Wer wir sind

Persönliches Geboren in Schwerin/Mecklenburg Verheiratet zwei erwachsene Töchter und drei Enkelkinder Studium der Rechtswissenschaften an der FU Berlin und der LMU München mit Referendariat  ...

Barbara Heinz

Erstellt am 11. März 2013. Veröffentlicht in Wer wir sind

...  Radio-Interview WDR 2, am 13.2.2019 Interview mit Barbara Heinz zum Thema: Wechselmodell für Trennungskinder - Eltern müssen kooperieren Sorry - Ihr Browser hat keine Unterstützung für dieses Audio-Forma ...

Verhaltensstörung durch digitale Geräte

Erstellt am 30. November -0001. Veröffentlicht in Kinder

Eltern, die während gemeinsamer Familienaktivitäten häufig zu Smartphone oder Tablet greifen, können ihre langfristigen Beziehungen zu ihren Kindern beeinflussen, wie US-Forscher herausfanden. Die sog ...